Kevin Köppe Fan Homepage
  Biographie
 
"

                 
Biographie                  ein Bild 

Ob in Kevin auch ein kleiner Macho steckt? Schließlich ist sein Lieblingsschauspieler der Action-Star Silvester Stallone aus den Rambo-Filmen und sein Lebensmotto lautet knallhart "no risk no fun"! "Alles Quatsch", meinen seine Schauspielkollegen - Kevin ist wirklich ein ganz umgänglicher Typ, der sich mit allen richtig gut versteht. Nur auf zickige Mädchen reagiert er nach eigenen Angaben schon mal etwas genervt.


ein Bild


In Sachen Film und Fernsehen ist der Potsdamer (geboren am 22.05.1992) längst kein unbeschriebenes Blatt mehr: Für den preisgekrönten Kinderfilm "Der Schatz der weißen Falken" übernahm er 2004 eine Hauptrolle. Außerdem war er in den Fernsehfilmen "Neger, Neger, Schornsteinfeger" und "Tollpension" sowie in den Serien "Der letzte Zeuge", "Unser Charly" "Für alle Fälle Stefanie" und "Berlin, Berlin" zu sehen.


ein Bild


Der Jungschauspieler ist außerdem ein Computercrack, der laut seinen Eltern auch gerne mal chattet, bis er viereckige Augen hat. Aber wer jetzt denkt, Kevin hängt, wenn er nicht gerade dreht, nur vor dem PC herum, der ist falsch gewickelt: Skateboarden, Karate, Tennis, Skating, Fußball und Fechten zählen auch zu seinen bevorzugten Freizeitbeschäftigungen. Kein Wunder, dass er sich manchmal selbst fragt, wie das alles auf einmal zu schaffen ist


ein Bild

Kevin und seine Schwester

 
  Es waren schon 74916 Besucher (202813 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=